Einfach mal ein Boot ausleihen und über die Müritz düsen.

Verleihen Sie Ihrem Urlaub einen besonderen Akzent.

Wonach ist Ihnen? Möchten Sie mit einem führerscheinfreien Boot entspannt die Seenplatte erkunden oder lieber mit einem stärkeren Motorboot über das Wasser reiten? Inklusive Wasserski und Tube … Wir bieten Ihnen mit unserem Bootsverleih beide Optionen. Entscheiden Sie sich für die Ruhe oder das Abenteuer. Entscheiden Sie sich für ein Motorboot, das Sie einfach mit einem Charterschein mieten. Oder für ein kleines PS-Monster – wofür aber ein Bootsführerschein Binnen erforderlich ist.

So wechseln Sie einfach mal von der Landseite auf die Wasserseite. Sie kommen raus aus dem Trubel und können sich in der Sonne räkeln. Sie können Ihr Glück mit den Fischen versuchen, Ihr aktuelles Buch weiterlesen oder einfach nur die Natur bestaunen. Ohne Menschen um Sie herum. Und Abends fahren Sie zurück. Was auch immer Sie vorhaben, wir haben das passende Boot dafür. So verleihen Sie Ihrem Urlaub einen besonderen Akzent. Etwas, wo Sie sich schon weit im Voraus drauf freuen und über das Sie weit danach noch schwärmen. Und das ist nicht einmal teuer.

  • Führerscheinflexibel

    Bei uns können Sie Boote bis zu 15 PS ohne Führerschein mieten. Sie brauchen dann einen Charterschein, den Sie von uns erhalten. Die starken Motorboote mit bis zu 280 PS sind nur Personen vorbehalten, die einen Bootsführerschein Binnen vorweisen können.

  • Etwas Besonderes

    Ein Eis bestellen, am Hafen sitzen und die Möwen beobachten kann jeder. Aber wer fährt schon mal mehrere Stunden mit einem Motorboot raus und kommt mit so vielen schönen Eindrücken zurück? Machen Sie etwas Besonderes im Urlaub.

  • Perfekt zum Angeln

    Sie sind passionierter Angler oder möchten sich einfach mal dran versuchen? Viele Boote haben einen GPS-Kartenplotter und ein Echolot an Bord. Damit kommen Sie den Fischen in der Müritz noch leichter auf die Spur.

Was haben Sie vor?

Charterschein absolvieren und losschippern.

Um auf der Müritz und in den Nebenarmen fahren zu dürfen, braucht es keinen Bootsführerschein, aber einen Charterschein. Um diesen wiederum zu bekommen, müssen Sie sich vor der Abreise in das Manövrieren einer Yacht einweisen lassen. Das übernehmen wir für eine Pauschale von 80 Euro.

Danach erhalten Sie einen Charterschein für die Dauer Ihrer Reise. Der Charterschein erlaubt es Ihnen, Yachten von bis zu 15 Metern und mit einem Höchsttempo von 12 Kilometern pro Stunde zu mieten. Sowie zu fahren. Mitnehmen dürfen Sie höchstens 12 Personen, wobei unsere Yachten höchstens 10 Personen zulassen.

Sie absolvieren einen ausführlichen theoretischen und praktischen Teil. In der Theorie erlernen Sie das, was Sie zum Führen einer Yacht wissen müssen. Außerdem erklären wir Ihnen das Revier, bis wohin Sie also fahren dürfen. In der Praxis übernehmen Sie erstmals das Steuer und durchlaufen verschiedene Manövrierproben. Sie bekommen ein Gefühl, wie sich die Yacht bei verschiedenen Manövern verhält.

Zwei Hinweise noch: Bewahren Sie den Charterschein auf der Yacht und auch an Land so auf, dass Sie ihn schnell zur Hand haben. Und wenn Sie bereits einen Bootsführerschein (Binnen) besitzen, können Sie die Yacht sofort beziehen und nach einer – wenn Sie möchten – kleinen Probefahrtmit uns losschippern. Die Probefahrt kostet nichts extra.

Stundenweise oder auch 9,5 Stunden am Stück.

Sowohl für ausschweifende Bootstouren von früh bis spät als auch kurze Bootstouren für Zwei – Drei Stunden haben wir die idealen Optionen. Mieten Sie unsere Boote einfach und flexibel ab 30 Euro pro Stunde. Oder bezahlen Sie eine Pauschale für entweder 4,5 Stunden oder 9,5 Stunden und fahren Sie erst mal raus. Sie entscheiden, ob Sie dann von 9:00 bis 13:30 Uhr oder von 14:00 bis 18:30 Uhr auf dem Wasser sind. Oder ob Sie von 9:00 bis 18:30 durchmachen. Während wir letzteres insbesondere Anglern empfehlen, sind die Mini-Stundentarife super, wenn Sie einfach schon immer mal Kapitän sein und ein Boot steuern wollten. Und wenn Ihnen selbst die 9,5 Stunden nicht ausreichen, Buchen sie doch eine unserer Ferienwohnungen oder eines unserer Ferienzimmer im Lenzer Hafen, auf dem Alten Fischerhof oder in den „Wasserbetten“.

Zwischendrin auch noch einmal tanken.

Wie bei einem Mietwagen erhalten Sie das Boot voll betankt und müssen es auch betankt wieder abgeben. Aber haben Sie keine Bedenken, vor allem dann nicht, wenn Sie noch nie mit einem Boot zu tun hatten. Tankstellen befinden sich in den Häfen rund um die Müritz und natürlich hilft man Ihnen, das Boot wieder vollzumachen. Normalerweise reicht der Tank aber für die Stunden, die Sie auf dem Wasser cruisen. Dementsprechend machen wir den Tank bei uns wieder voll – und Sie zahlen nur den Sprit. Genauer kann man die Kosten nicht beziffern, da diese von der Fahrtdauer und Fahrtintensität bestimmt werden. Nebenbei haben Sie keine weiteren Kosten zu beachten. Die Kaution, die Sie für das Boot in bar hinterlegen, erhalten Sie nach den Bootstouren zurück.

Lust auf echten Bootsurlaub?

Wenn Sie nicht nur ein paar Stunden auf dem Wasser sein möchten, sondern direkt mal eine halbe oder volle Woche, chartern Sie eine unserer Motoryachten. Auf denen können Sie schlafen, duschen, kochen und wesentlich weiter rausfahren als mit den Booten. Über die Müritz hinaus auch auf andere Teile der Seenplatte. Außerdem haben Sie die Chance, den Sonnenuntergang vom Wasser aus zu erleben, ohne dass Sie um 18:30Uhr zurück sein müssen. Kann man etwas noch Schöneres und Entspannteres erleben? Überhaupt ist ein Bootsurlaub ein echtes Erlebnis. Und so ist es kein Wunder, dass alle, die wieder in den Hafen einlaufen, nur so davon schwärmen.

 

Sie möchten eines unserer Boote chartern? Rufen Sie uns an und lassen Sie sich von uns alles erklären. Dann können Sie auch schon starten.